Oster-Special

Staunen, essen, kämpfen: Das sind unsere Weekendtipps

Joelle Maillart, 14. April 2022, 10:36 Uhr
Für viele heisst es ab Freitag vier Tage frei. Wenn du dir den Osterstau vor dem Gotthard nicht geben willst, dann gibt es auch in Zürich an diesem langen Wochenende genug zu sehen und zu machen. Unsere Tipps helfen dir sicher bei deiner Planung.

Nebst dem Familienprogramm, der Völlerei und dem Eierfärben, gibt es am langen Osterwochenende noch anderes zu erleben. Wir haben uns schlau gemacht und ein Oster-Special-Programm zusammen gestellt.

Was sind deine Pläne am Osterwochenende? Zeige oder sage es uns.

Es wird eng, dunkel und spannend

Auf der Suche nach Spuren, aber nicht vom Osterhasen, sondern vom Fuchs. Denn der hat wieder neue Spuren durch die Stadt Zürich gelegt. Mit dem Foxtrail «Hera» kannst du auf spielerische Weise bekannte und unbekannte Ecken der Zürcher Altstadt entdecken - zum Beispiel ein Stück verborgene mittelalterliche Kanalisation.

Quelle: Foxtrail Zürich

Clash of the Eggs 

Was wäre Ostern ohne ein Brunch mit einem Eiertüsch-Duell? Ob mit oder ohne Rangliste, es gehört dazu. Anstatt zu Hause eine riesen Frühstückstafel herzurichten, kannst du auch gemütlich an einen Osterbrunch gehen. Zum Beispiel ins Restaurant Adlisberg. Neben ihrem Buurezmorge Buffet, haben sie auch Osterzöpfe und Osterbraten parat. Ein Schlemmerfest für die ganze Familie bis in den frühen Nachmittag.

Ab in den Wald

Rohstofflieferant, Forschungslabor und Abenteuer. Der Wald wird von Jahrhunderten von Menschen auf unterschiedliche Weise genutzt - mit der wachsenden Industrialisierung leider auch zunehmend zerstört. Eine Ausstellung im Landesmuseum in Zürich zeigt unser Verhältnis zum Wald. Dargestellt mit Kunst und Literatur.

Hoch hinaus

Wer mal den Boden unter den Füssen verlieren möchte, kann das im Seilpark Zürich erleben. Er zählt als kreativster Park der Schweiz. So lassen sich die Veranstalter auch nicht über Ostern lumpen und haben sich etwas ausgedacht: «Suche die Ostereier beim Klettern.»

Tanzen in der Bananenreiferei

Willst du schon lange einen Salsa Kurs machen? Von Freitag bis Montag finden in der Bananenreiferei diverse Oster-Workshops dazu statt. Da gelerntes auch gleich umgesetzt werden soll, sind die «Easter Salsa Juanes» Parties auch gleich passend dazu. Zudem feiert die Bananenreiferei ihr 20-jähriges Jubiläum.

Raven für den guten Zweck

In der Büxe der guten Tante Frieda geht es am Sonntag ab 23 Uhr richtig rund. Zu lauten Beats wird bis zum Morgengrauen gestampft und getanzt. Das alles dient auch noch einem guten Zweck. Die Einnahmen des Events gehen nämlich vollumfänglich an den Verein Ekwal. Die junge Non-Profit-Organisation setzt sich für mehrere Projekte in Kenia ein. Die Dj's spielen gratis, der gesamte Erlös von Eintritt und Bar fliessen ebenfalls zu 100% in die Projekte des Vereins. Let's Dance.

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 14. April 2022 10:36
aktualisiert: 14. April 2022 10:36
Anzeige