«Bauer, ledig, sucht,...»

Hofherr gesucht – der stylische Markus macht das Rennen

Joelle Maillart, 26. Oktober 2022, 15:37 Uhr
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold – das findet auch Bauer Nimal. Er und Melina verstehen sich auch ohne viele Worte. Ramon wagt einen ersten Annäherungsversuch und Neuzugang Heischi sucht sich seinen Hofherrn aus.
Anzeige

Bei Rolf ist das Liebesglück perfekt: Er und Greta werden bald Eltern. Sie will von Rolf, dass er vorwärts macht mit dem Kinderzimmer. Doch da erwartet sie eine böse Überraschung – es stellt sich heraus, dass das Zimmer überhaupt nicht isoliert ist – das muss noch alles gemacht werden.

Schweigen ist Nimal recht

Nimal aus Bern findet es schön, dass Melina da ist – auch wenn die beiden nicht viel reden. Er sagt von sich, dass er eher schweigsam sei, deshalb findet er es gut, dass sie auch nicht viel redet. Beim Kühe waschen plaudern sie dann doch –  über Kinderwünsche.

Später kommt Nimals Bruder mit seiner Frau und den beiden Kindern zu Besuch. Da checkt Nimal gleich ab, wie Melina mit Kindern umgeht. Er sagt seinem Bruder, dass er Melina angenehm und herzig finde. Im Gespräch zwischen den zwei Frauen sagt Melina ihr, dass sie ihn sehr nett und entspannt findet. Ist da der Funke gesprungen?

Erster Annäherungsversuch im Hot-Pot

Appenzeller Ramon schmeisst für Janine extra ein Hof-Fest. Dazu will sie auch einige ihrer Freundinnen einladen. Als diese eintreffen, stellen sie Ramon gleich zur Rede. Ob es schon gefunkt hat zwischen ihm und Janine? Er hatte noch nie eine Freundin und brauche Zeit, um sich zu verlieben. Mit Janine harmoniere es jedoch gut. Janine meint dazu: «Wir verstehen uns gut, es harmoniert, er ist mir sympathisch, wir habens lustig.»

Ramon stellt Janine seinen Kollegen vor und überrascht sie dann mit einem Auftritt mit seiner Trychler-Gruppe. Janine fragt Ramons Kumpel Oliver über Ramon aus. Später in Zweisamkeit wagt Ramon im Hot-Pot den ersten Annäherungsversuch. Ob Janine sich darauf einlässt?

Die Frau macht den Haushalt

Gemüsebauer Robin aus dem Thurgau gesteht Sabrina, dass er kaum Gemüse isst – dafür umso mehr Fleisch. Den Zucchettikuchen, den Sabrina gebacken hat, findet er aber «erstaunlich fein». Robin koche zudem fast nie und sei daher froh, wenn die Frau den Haushalt macht. Was meint Sabrina dazu?

Später bindet er einem Huhn ein Zettelchen ans Bein. Sabrina muss es fangen und herausfinden, wohin sie Robin zu einem Ausflug entführen möchte. Ob die Überraschung gelingt?

Ein stylischer Mann für den Walliser

Neuzugang Heischi aus dem Wallis ist nicht der erste Landwirt, der bei «Bauer, ledig, sucht,...» keine Partnerin, sondern einen Partner sucht. Der 30-Jährige habe sehr lange gebraucht, bis er sich geoutet habe. Er sei traditionsbewusst, musikalisch und mit dem Dorf verbunden – aber nicht konservativ.

Er öffnet die Liebespost zusammen mit seiner besten Freundin Agnes. Er findet Aussehen und Charakter wichtig. Da sticht im der stylische Markus ins Auge und seine Entscheidung ist gefallen.

Gelingt Ramons Annäherungsversuch im Badefass? Wie Heischi seinen Hofherren findet und wie es Robins Herzensdame findet, dass die Frau sich um den Haushalt kümmern soll, das erfährst du am Donnerstagabend um 20.15 Uhr bei «Bauer, ledig, sucht,...» auf 3+.

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 27. Oktober 2022 09:52
aktualisiert: 27. Oktober 2022 09:52