Sport

Zürcher Jonas Raess bricht Schweizer Rekord über 3000 Meter

Leichtathletik

Zürcher Jonas Raess bricht Schweizer Rekord über 3000 Meter

11.09.2023, 09:22 Uhr
· Online seit 11.09.2023, 06:58 Uhr
Schon wieder knackt der 29-jährige Zürcher seine eigene Bestzeit. Für die 3000 Meter am Memorial Borisa Hanzekovica in Zagreb brauchte er nur gerade 7:35,12 Minuten.
Anzeige

Jonas Raess stellte am Memorial Borisa Hanzekovica, einem internationalen Meeting in Zagreb, in 7:35,12 Minuten einen Schweizer Rekord über 3000 Meter auf. Der 29-jährige Zürcher wurde beim Sieg des in der Ostschweiz lebenden Weltklasseläufers Dominic Lobalu aus dem Südsudan starker Dritter.

Dabei unterbot er erneut einen Schweizer Rekord von Markus Ryffel aus dem Jahr 1979 (7:41,05) und das um fast sechs Sekunden. In der europäischen Saisonbestenliste liegt Raess nun an dritter Stelle.

Bereits 2022 lief Raess schneller als Ryffel und zwar im New Yorker Hallenmeeting. In 7:39,49 Minuten lief Raess damals die 3000 Meter. Damit verbesserte der Läufer den bisherigen Hallenrekord von 1979 um fast fünf Sekunden.

Über 1500 Meter lief die 800-m-Spezialistin Lore Hoffmann in 4:05,78 Minuten auf den 8. Platz. Nur vier Schweizerinnen sind diese Distanz jemals schneller gelaufen, was den Wert ihrer Leistung unterstreicht. Im 800-m-Rennen brillierte Rachel Pellaud in 2:00,15 Minuten mit der zweitbesten Zeit ihrer Karriere und wurde Dritte.

(sda/roa)

veröffentlicht: 11. September 2023 06:58
aktualisiert: 11. September 2023 09:22
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch