Curling

Schweizer Niederlage nach früher klarer Führung

4. April 2022, 07:20 Uhr
Nach dem Sieg gegen den ersten Titelanwärter Schweden verlieren die Schweizer Curler um Skip Yannick Schwaller die Partie an der WM in Las Vegas gegen den zweiten Hauptfavoriten Kanada 6:10.
Skip Yannick Schwaller zählt auf das Teamwork
© KEYSTONE/AP/John Locher
Anzeige

Nach zwei Ends führten Marcel Käufeler, Romano Meier, Michael Brunner und Yannick Schwaller vom CC Bern Zähringer 4:0. Ein Viererhaus der Kanadier im 4. End leitete die Wende ein, und in der zweiten Spielhälfte hatte nur noch die Crew des früheren Weltmeisters und Olympiasiegers Brad Gushue das Sagen.

Die Schweizer bilanzieren einen Sieg und zwei Niederlagen. Für die Fortsetzung des WM-Turniers haben sie jedoch alle Möglichkeiten. Zum einen führt die Round Robin über zwölf Runden, und zum andern haben sie die Partien gegen die beiden vermeintlich besten Teams schon hinter sich.

(sda)

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. April 2022 07:20
aktualisiert: 4. April 2022 07:20