Sport

Schweizer Curling-Duo Perret und Rios verliert in Peking

Auftakt der Chiflers

Schweizer Curling-Duo muss in Peking bittere Niederlage verkraften

· Online seit 02.02.2022, 20:32 Uhr
Die ersten olympischen Wettkämpfe in Peking haben begonnen. Das Curling-Duo Jenny Perret und Martin Rios, welches bei den letzten Spielen Silver geholt hat, konnte heute nicht glänzen. Das Curler-Paar verlor bitter gegen Gastgeber China.

Quelle: TeleZüri

Anzeige

Zwei Tage vor der offiziellen Eröffnung geht es los mit Olympia. Das Curling-Duo Jenny Perret und Martin Rios patzte allerdings zum Start. Das Paar, wegen seiner lautstarken Streitgespräche als «Chiflers» bekannt, verlor bitter gegen den Gastgeber China. Bei den letzten Spielen vor vier Jahren hatten Perret und Rios noch Silber im Mixed Curling geholt. 

Aus seinem Wohnzimmer im Glarnerland verfolgte Vater José Rios das Spiel. Für ihn ist der Fall klar: Zu viele Fehler, zu wenig Chifle. Die Streithähne übten sich in Peking für einmal in Harmonie. Ob es für Olympiagold noch reicht, müssen die beiden jetzt zeigen.

(osc)

veröffentlicht: 2. Februar 2022 20:32
aktualisiert: 2. Februar 2022 20:32
Quelle: TeleZüri

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch