Kloten – Fribourg 3:1

Kloten gewinnt auch gegen Fribourg-Gottéron

Olivia Eberhardt, 2. November 2022, 01:03 Uhr
Aufsteiger Kloten erstaunt weiterhin. Die Zürcher Unterländer feiern mit einem 3:1 gegen Fribourg-Gottéron den vierten Sieg in Folge.
Anzeige

Mit einem 3:1 nach 0:1-Rückstand über Fribourg-Gottéron realisierte das ehedem letztklassierte Kloten den fünften Erfolg hintereinander vor eigenem Publikum. Kloten wendete das Blatt im Schlussdrittel. Der Österreicher Patrick Obrist glich in der 45. Minute zum 1:1 aus. Und Axel Simic, der bereits am Sonntag beim 5:2-Heimsieg gegen seinen früheren Klub Davos brilliert hatte, erzielte sein zweites Siegtor in Folge für Kloten. Er traf 40 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit. 37 Sekunden später stellte Marc Marchon mit einem Empty Netter das Endresultat her. Kloten hatte in der National League in der Saison 2015/2016 letztmals vier Siege aneinandergereiht.

Hier gibts den Liveticker zum Nachlesen:

zum gesamten Ticker

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 1. November 2022 19:34
aktualisiert: 2. November 2022 01:03