FCZ – Linfield 3:0

Geht doch! FCZ macht Europacup-Gruppenphase klar

11. August 2022, 21:33 Uhr
Der FC Zürich fährt seinen zweiten Saisonsieg ein. Im Rückspiel der 3. Europa-League-Qualifikationsrunde schlagen die Zürcher den nordirischen Meister Linfield mit 3:0. Dieser Erfolg lässt den FCZ nach dem harzigen Start in der Meisteschaft aufatmen.

Geht doch! Nach weniger als 15 Minuten lag der FCZ im heimischen Letzigrund bereits 1:0 in Führung. Der FC Zürich sichert sich als erste Schweizer Mannschaft einen Platz in einer Europacup-Gruppenphase. Gegen Linfield gewinnt der Meister das Rückspiel mit 3:0.

Avidjaj versenkte gleich zweimal

In der Super League wollte es mit dem Toreschiessen noch nicht klappen. Für die Halbprofis des Linfield FK aus Nordirland reichte die Qualität allemal: Nach dem 2:0 in Belfast sorgten Donis Avdijaj mit einer Doublette in der ersten Halbzeit und Ivan Santini mit dem Schlusspunkt nach 84 Minuten für ein klares Verdikt zugunsten des Schweizer Meisters.

5:0 lautete das Gesamtskore, mit dem sich der FCZ für die Playoffs zur Europa League qualifizierte. Vor 7900 Zuschauern kamen die deutlich unterlegenen Gäste im Letzigrund erst nach 68 Minuten zu einer Torchance. Yanick Brecher war mit einem glänzenden Reflex zur Stelle.

Auf dem richtigen Weg

Zürichs Gegner in den Playoffs ist am 18. und 25. August Heart of Midlothian aus Schottland. Setzt sich der Schweizer Meister durch, qualifiziert er sich für die Europa League. Zieht er den Kürzeren, führt der Weg in die Conference League. Weil der Letzigrund am 18. August durch ein Konzert der «Büezer Buebe» belegt ist, wird der FCZ sein Heimspiel in St. Gallen austragen.

(sda/roa)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 11. August 2022 20:53
aktualisiert: 11. August 2022 21:33
Anzeige