MLS

Xherdan Shaqiris fünftes Saisontor verhilft Fire zum Sieg

11. September 2022, 08:03 Uhr
Chicago Fire schlägt Inter Miami 3:1. Auch dank Xherdan Shaqiri, der zum 2:0 trifft.
Xherdan Shaqiri erzielt gegen Miami sein fünftes Saisontor für Chicago Fire
© KEYSTONE/AP The Canadian Press/DARRYL DYCK

Nach zuletzt fünf Spielen ohne Sieg hat Chicago Fire in der nordamerikanischen Profiliga MLS wieder einmal gewonnen. 3:1 schlug das Team mit dem Schweizer Internationalen Xherdan Shaqiri zuhause die Mannschaft aus Florida, und Shaqiri trug seinen Teil dazu bei, Chicago wieder in die Erfolgsspur zu bringen.

Der 30-jährige Offensivakteur traf nach einer guten Stunde mit einem wuchtigen Volleyschuss zum 2:0 für Fire. Für Shaqiri war es der erste persönliche Treffer seit sieben Spielen und sein insgesamt fünftes Saisontor.

Trotz des Sieges liegt Chicago in der Eastern Conference hinter einem Playoff-Platz zurück. Bei vier ausstehenden Partien in der Regular Season beträgt der Abstand auf Rang 7, der zu einer Achtelfinal-Qualifikation berechtigen würde, sechs Punkte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. September 2022 08:20
aktualisiert: 11. September 2022 08:20
Anzeige