Super League

Lausanne holt einen wertlosen Punkt gegen Basel

9. Mai 2022, 10:17 Uhr
Nach zwei Jahren in der Super League steigt Lausanne-Sport wieder in die Challenge League ab. Die Waadtländer erkämpfen sich zuhause gegen Basel beim 0:0 einen wertlosen Punkt.
Trae Coyle kniet nach dem Schlusspfiff und dem feststehenden Abstieg Lausannes konsterniert auf dem Rasen
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON

Die Chancen waren schon vor der 33. Runde nur noch theoretischer Natur gewesen für die Mannschaft des abtretenden Trainers Alain Casanova, das Wunder des Ligaerhalts doch noch zu bewerkstelligen. Nach dem verpassten Sieg gegen den FCB steht die Rückkehr in die Zweitklassigkeit definitiv fest.

Gegen vor allem in der zweiten Halbzeit uninspiriert spielende Basler besassen die Lausanner die besseren Chancen. Ein Schuss von Trae Coyle klatschte in der 80. Minute aber vom Pfosten zurück ins Feld. Wobei selbst ein Sieg die Lausanner nicht hätte retten können, da gleichzeitig Luzern gegen Servette 4:0 gewann. Die Basler, die mit Tomas Tavares einen weiteren verletzungsbedingten Ausfall zu beklagen hatten, brachten sich derweil um die Möglichkeit, die Young Boys im Kampf um Rang 2 deutlicher zu distanzieren.

Eine schöne Randnotiz eines eher tristen Nachmittags lieferte Fabian Frei. Der Basler Captain absolvierte im Stade de la Tuilière seinen 453. Einsatz für den FCB, womit er Klublegende Massimo Ceccaroni als Rekordspieler ablöst.

Lausanne-Sport - Basel 0:0

3680 Zuschauer. - SR Tschudi.

Lausanne-Sport: Diaw; Husic, Grippo, Poundjé (68. Chafik); Trébel; Zohouri, Sanches (79. Spielmann), N'Guessan (60. Mendes), Coyle; Ouattara (60. Pollero), Amdouni.

Basel: Lindner; Tavares (39. Males), Pelmard, Pavlovic, Katterbach; Burger (68. Palacios), Xhaka (79. Kasami); Esposito (79. Tschalow), Frei, Chipperfield (68. Fernandes); Szalai.

Bemerkungen: Lausanne-Sport ohne: Kukuruzovic, Mahou (beide gesperrt), Turkes, Suzuki und Koné (alle verletzt). Basel ohne Ndoye, Lopez (beide gesperrt), Stocker, Millar, Lang und Essiam (alle verletzt). 39. Tavares verletzt ausgeschieden. 80. Pfostenschuss Coyle. Verwarnungen: 53. Ouattara (Foul). 75. Xhaka (Foul). 83. Chafik (Foul).

1. Zürich 33/75 (73:39). 2. Basel 33/57 (67:39). 3. Young Boys 33/53 (71:47). 4. Lugano 33/50 (45:49). 5. St. Gallen 33/47 (61:56). 6. Servette 33/41 (45:61). 7. Sion 33/37 (40:60). 8. Grasshoppers 33/36 (50:52). 9. Luzern 33/33 (44:59). 10. Lausanne-Sport 33/21 (34:68).

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Mai 2022 19:02
aktualisiert: 9. Mai 2022 10:17
Anzeige