Fussball

Frauen-Nati erhält künftig gleiche Prämien wie Männer

21. Juni 2022, 12:40 Uhr
Die Spielerinnen der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft erhalten künftig die gleichen Prämien wie die männlichen Kollegen. Dies gab der Schweizerische Fussballverband und Sponsor Credit Suisse bekannt.
Die Schweizer Frauen-Nati erhält künftig gleich viel Geld wie die männlichen Kollegen.
© KEYSTONE/PETER SCHNEIDER

Ein Schritt in Richtung gleicher Lohn: Der Schweizerische Fussballverband (SFV) hat am Dienstagmorgen gemeinsam mit Sponsor Credit Suisse bekannt gegeben, dass die Prämien der Frauen-Nationalmannschaft bis 2024 an das Niveau der Männer-Nati angeglichen werden soll.

Dies betrifft beispielsweise die Bonuszahlungen bei einer erfolgreichen Qualifikation an ein Endrundenturnier wie die EM oder WM, aber auch Entschädigungen für Werbespots oder Bildrechte. Die zusätzlichen Mittel werden direkt an die Spielerinnen ausbezahlt. 

CS-CEO André Helfenstein lässt sich in der Medienmitteilung folgendermassen zitieren: «Gleiche Prämien für Frauen- und Männer-Teams sind Ausdruck dafür, dass herausragende Leistungen unabhängig vom Geschlecht honoriert werden sollten.» (jaw)

Sollen die Löhne im Fussball weiter angeglichen werden? Diskutiert in den Kommentaren!

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 21. Juni 2022 11:35
aktualisiert: 21. Juni 2022 12:40
Anzeige