Sport
Fussball

Der FCB und Trainer Timo Schultz gehen getrennte Wege

Super League

Der FCB und Trainer Timo Schultz gehen getrennte Wege

29.09.2023, 13:09 Uhr
· Online seit 29.09.2023, 12:56 Uhr
Der FC Basel trennt sich von seinem Trainer Timo Schultz. Dies ist der Webseite des Super League Vereins zu entnehmen. Als Grund wird die unbefriedigende sportliche Situation genannt. Bis auf Weiteres wird die Mannschaft von Sportdirektor Heiko Vogel trainiert.
Anzeige

Wie der Verein schreibt, ist man «nach eingehender Analyse» der sportlichen Leistung und vielen Gesprächen zum Entschluss gekommen, die Zusammenarbeit per sofort zu beenden.

Der Verein befinde sich in einer sportlichen Krise, in der es dem Trainer nicht gelang, «den absoluten Siegeswillen auf die Mannschaft zu übertragen», heisst es auf der Webseite weiter.

Der FC Basel kam in dieser Saison nie richtig in Fahrt. In der Super League stehen die Basler auf Rang 9. Der FCB hat bisher gleich viele Punkte (5) geholt wie der Tabellenletzte Stade-Lausanne Ouchy.

Am Donnerstag gab es auch im Heimspiel gegen den FC Luzern keinen Sieg. Zwar führte der FCB, konnte die drei Punkte aber nicht halten. Nun haben die Verantwortlichen die Konsequenzen der letzten Wochen gezogen.

Um 15 Uhr wollen die Verantwortlichen an einer Medienkonferenz orientieren.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(red.)

veröffentlicht: 29. September 2023 12:56
aktualisiert: 29. September 2023 13:09
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch