Sport

Fussball: Mittelfeldspieler Vasilije Janjicic verlässt nach Krebserkrankung den FCZ

Nach Krebserkrankung

Vasilije Janjicic verlässt den FCZ

02.02.2022, 23:07 Uhr
· Online seit 02.02.2022, 19:14 Uhr
Der 23-jährige zentrale Mittelfeldspieler wechselt zum slowenischen Erstligisten NK Celje. Nach seiner überstandenen Krebserkrankung will das FCZ-Eigengewächs seine Karriere neu lancieren.
Anzeige

Der FC Zürich und Vasilije Janjicic gehen per sofort getrennte Wege. Der Vertrag mit dem 23-jährigen Mittelfeldspieler sei einvernehmlich aufgelöst worden, schreibt der FCZ in einer Mitteilung.

Nach überstandener Krebserkrankung kam Janjicic zuletzt nur noch sporadisch für die zweite Mannschaft des FCZ in der Promotion League zum Einsatz. FCZ-Sportchef Marinko Jurendic wird wie folgt zitiert: «Wir sind gemeinsam zur Überzeugung gekommen, dass Vasi nach dieser schwierigen Zeit einen Ort und Verein braucht, an dem er seine Karriere neu lancieren kann.»

«Vasi ist ein grosser Kämpfer»

Anfang Juli 2020 war bei Vasilije Janjicic eine Krebserkrankung festgestellt worden. Diese überstand er nach einer mehrmonatigen Therapie. Marinko Jurendic: «Vasi ist ein grosser Kämpfer. Es ist beeindruckend, wie er die Erkrankung angenommen und sich mit grossem Willen und mit viel Disziplin zurückgearbeitet hat.»

Janjicic wird seine Karriere beim slowenischen Erstligisten NK Celje fortsetzen. In Slowenien hat das FCZ-Eigengewächs einen bis im Sommer 2024 gültigen Vertrag unterschrieben.

(jos)

veröffentlicht: 2. Februar 2022 19:14
aktualisiert: 2. Februar 2022 23:07
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch