Sport
Eishockey

Kloten-Fans prügeln vor dem Derby auf Autos ein

Zürich Altstetten

Kloten-Fans prügeln vor dem Derby auf Autos ein

30.09.2023, 10:48 Uhr
· Online seit 30.09.2023, 10:45 Uhr
Am Rande des Eishockey-Spiels zwischen den ZSC Lions und dem EHC Kloten ist es am Freitagabend in Zürich zu Sachbeschädigungen gekommen. Durch Fans wurden Fahrzeuge beschädigt. Die Polizei setzte Gummischrot ein.

Quelle: ZSC - Kloten 5:1, 29.09.2023 / MySports

Anzeige

Einige Dutzend EHC-Kloten-Fans seien mit dem öffentlichen Verkehr via Bahnhof Altstetten angereist, wobei sich ein Fanmarsch gebildet habe, teilte die Stadtpolizei Zürich am Samstag mit. Der Fanmarsch habe auf der Bernstrasse-Süd entlang der Autobahn zum Stadion geführt.

Wegen einer Baustelle wurde der Strassenverkehr langsam auf einer Spur am Fanmarsch vorbeigeführt. Dabei wurden mindestens drei Autos durch Fans beschädigt, wie es weiter hiess. Nach dem Spiel habe die Polizei ein Aufeinandertreffen von rivalisierenden Fans verhindern müssen. Dabei sei auch mehrmals Gummischrot eingesetzt worden.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Beim Bahnhof Altstetten schritt die Polizei laut Mitteilung ein, um eine Auseinandersetzung zu unterbinden. Meldungen über verletzte Personen würden bislang nicht vorliegen, hiess es.

(sda/osc)

veröffentlicht: 30. September 2023 10:45
aktualisiert: 30. September 2023 10:48
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch