Sponsored Content

Werde Recycling Hero am Züri Fäscht 2023 und sorge für ein «suberes Züri»

Gute Tat

Werde Recycling Hero am Züri Fäscht 2023 und sorge für ein «suberes Züri»

22.05.2023, 13:21 Uhr
· Online seit 19.05.2023, 14:28 Uhr
Das Züri Fäscht findet endlich wieder statt! Vom 7. Juli bis 9. Juli wird die Stadt zur Festhütte. Willst du einmal hinter den Kulissen dabei sein? Als «Recycling Hero» bist du die heldenhafte Putzkraft auf zwei Beinen und sorgst für ein sauberes und nachhaltiges Fest.

«E suberi Sach»: Das soll das diesjährige Züri Fäscht werden. Passend zum Motto tummeln sich am Volksfest neben rund zwei Millionen Partygästen auch sogenannte «Recycling Heroes» mit einem ganz bestimmten Auftrag. Die Heldinnen und Helden recyclen, was das Zeug hält, und sorgen so für ein sauberes und nachhaltiges Fest.

Ob alleine, mit Freundinnen und Freunden oder mit dem gesamten Verein: Für die Putzaktion am grössten Sommerfest im Kanton kann sich jeder und jede anmelden. Dabei warten nicht nur eine faire Vergütung und einige Goodies vor Ort, sondern auch jede Menge Spass am Fest!

Abfallproblem soll geschickt gelöst werden

260 Tonnen. So viel Abfall sammelt sich am Züri Fäscht im Schnitt an. Das sind fast 200 Kleinwagen. Oder eine halbe Million Dosenbier – mit Inhalt. Da kann man sich nur vorstellen, wie viele leere Dosen, Festival-Becher und weiterer Abfall am Volksfest erzeugt werden. Damit am diesjährigen Züri Fäscht nur Menschen, und nicht der ganze Müll, die Strassen verstopfen, hat sich das OK in Zusammenarbeit mit Entsorgung und Recycling Zürich (ERZ) ein neues Abfallkonzept ausgedacht.

«Wir führen ein neues System ein, damit wir die grosse Menge an Abfall schneller bewirtschaften und schliesslich die Müllansammlung auf den Zürcher Strassen vermindern können», erklärt Claudia Schuler, Nachhaltigkeitsbeauftragte des Organisationskomitees des Züri Fäscht. In den vergangenen Jahren habe sich das als schwierig herausgestellt: «Ab einer gewissen Zeit konnten wir wegen der Menschenmasse nicht mal mehr mit kleinen Putzwägeli aufs Festgelände», so Schuler.

Recycling Heroes kommen zur Hilfe

Das soll sich am Züri Fäscht dieses Jahr ändern. Das OK setzt auf «Recycling Heroes». Die freiwilligen Helferinnen und Helfer halten das Gelände während drei Tagen in Topform und unterstützen somit das Personal von ERZ.

Rund 1200 Schichten müssen für die Aufräumarbeiten abgedeckt werden. «Eine Schicht dauert fünf Stunden», sagt die Nachhaltigkeitsbeauftragte, wobei «jeder Recycling Hero einen bestimmten Untersektor innerhalb des Festivalgeländes abdeckt». Jede Person oder Gruppe kann bei der Online-Anmeldung selbst entscheiden, welche Schicht und welchen Bezirk sie übernehmen möchte.

Vielseitige Benefits

Obwohl die Teilnahme freiwillig ist, wird ein Einsatz als Recycling Hero natürlich belohnt. «Eine Schicht wird mit 70 Franken pro Teilnehmer vergütet», sagt Schuler. Ausserdem erhalten alle Freiwilligen einen Chilbi Chip im Wert von 15 Franken, mit dem man sich vor oder nach dem Einsatz auf den vielen Achterbahnen vergnügen kann.

Um sich kulinarisch zu stärken, gibts einen Wertbon des Sternen Grills. Und jeder Recycling Hero nimmt automatisch an der Verlosung eines VIP-Tickets für das Nachtfeuerwerk am Samstag teil.

Gutes tun und Geld für die Vereinskasse verdienen

Eine Teilnahme als Recycling Hero lohnt sich nicht nur wegen des Erlebnisses, mal hinter der Kulisse des grössten Sommerfests im Kanton dabei zu sein. «Ich kann gleichzeitig etwas Gutes tun», sagt eine Recycling-Heldin, die sich bereits angemeldet hat.

Der Zürcher Handballverein GC Amicitia engagiert sich gleich als ganzes Team. «Das ist super fürs Team-Building und es füllt unsere Vereinskasse», sagt Flurin Platz, Spielmacher der ersten und zweiten Mannschaft. Er appelliert an alle Vereine und Gruppen, sich als Recycling Hero beim Züri Fäscht anzumelden: «Macht unbedingt mit! Es ist eine super Sache für die Stadt, aber auch für den Verein selbst.»

Mit Leiterwagen durch die Strassen ziehen

Ob alleine oder als Verein angemeldet – die Recycling Heroes ziehen immer in kleinen Teams durch die Stadt. «Während ihrer Putzschicht gehen die freiwilligen Helden mit einer Art Leiterwagen durch die Strassen, um Müll einzusammeln», erklärt Schuler.

Zu den Aufgabengebieten der Recycling Heroes gehöre auch, regelmässig die Entsorgungsinseln zu überprüfen. Bei diesen können Besucherinnen und Besucher ihren Abfall direkt selbst in den vorhergesehenen Recycling-Container für Glas, Alu, Karton und Co. entsorgen.

Zudem werden verschiedene Logistikpunkte an der Peripherie des Festgeländes eingerichtet. «An den Stegen des Zürisees und der Limmat beispielsweise wird der eingesammelte Müll auf Boote geladen», sagt die Nachhaltigkeitsbeauftragte, und könne so elegant abtransportiert werden.

Jetzt Recycling Hero werden!

Um alle 1200 Recycling-Hero-Schichten zu füllen, sucht das OK des Züri Fäschts noch tatkräftige Heldinnen und Helden ab 18 Jahren. Das einzige, was du mitbringen musst, sind laut Claudia Schuler fitte Beine und «Plausch am Züri Fäscht». «Es können Menschen von überall sein, die genug fit sind, um fünf Stunden am Stück durch die Zürcher Strasse mit vielen Festivalgästen zu laufen», sagt Schuler.

Falls auch du Lust hast, mal als echten Superhero durch die Stadt zu ziehen, kannst du dich, dein Unternehmen oder deinen Verein jetzt als Recycling Hero beim Züri Fäscht anmelden!

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 19. Mai 2023 14:28
aktualisiert: 22. Mai 2023 13:21
Quelle: ZüriToday

zueritoday@chmedia.ch