Zypern

Zürcher gewinnt 4 Millionen Dollar bei Poker-Turnier

13. September 2022, 11:40 Uhr
Geldregen für Zürcher Pokerspieler: Der 27-jährige Zürcher Linus Löliger landete bei einem Pokerturnier in Zypern auf Platz 2 und gewann 3,9 Millionen Dollar Preisgeld. Der Zürcher ist in der Szene kein unbeschriebenes Blatt.
Der Zürcher gehörte am Turnier in Zypern zu den ganz grossen Gewinnern.
© Twitter: Triton Poker

Gewonnen hat das Geld Linus Löliger, der sich unter seinem Pseudonym «LLinusLove» einen Namen gemacht hat, am Coin Rivet Invitational, wie «Blick» berichtet. Aus 100 Teilnehmenden war er der einzige Schweizer.

Wer dabei sein wollte, musste mit einem Startgeld von sage und schreibe 200'000 Dollar einsteigen. Für Löliger hat sich das gelohnt: 3,9 Millionen Dollar – umgerechnet rund 3,7 Millionen Franken gewinnt der Zürcher am Turnier am Montag.

Es ist der erste grosse Gewinn des 27-Jähirgen. Mit 2017 spielte er bereits bei den grössten Online-Turniere im Internet mit und konnte bei anderen Turnieren schon Gewinne in der Höhe von 2,7 Millionen erspielen.

Lange aus seinem Erfolg ausruhen wird sich Linus Löliger nicht. Bereits ist das nächste Pokerturnier gestartet – mit einem Startgeld von 100'000 Dollar.

(oeb)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 13. September 2022 20:18
aktualisiert: 13. September 2022 20:18
Anzeige