Uri

Zürcher fährt frontal in Tunnelnische und wird schwer verletzt

7. August 2022, 18:37 Uhr
Im Flüelertunnel bei der Axenstrasse ist es am Sonntagnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Autofahrer fuhr frontal in eine Tunnelnische und wurde dabei gemäss Kantonspolizei Uri schwer verletzt.

Ein Auto mit Zürcher Kontrollschildern ist kurz vor 15:15 Uhr Richtung Süden gefahren und frontal mit einem Aufpralldämpfer bei einer Notfallnische kollidiert, wie die Kantonspolizei Uri auf Anfrage von PilatusToday und Tele 1 sagt.

Der 43-jährige Mann sei beim Selbstunfall schwer verletzt und vom Rettungsdienst ins Spital gebracht worden. Die Unfallursache werde nun untersucht. Am Unfallauto und an der Tunnelinfrastruktur entstand ein erheblicher Sachschaden von rund 100'000 Franken.

Der Flüelertunnel war bis kurz vor 17.30 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr wurde auf der Axenstrasse umgeleitet.

(lol)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 7. August 2022 17:54
aktualisiert: 7. August 2022 18:37
Anzeige