Bergunfall

Wanderer aus Kanton Zürich stirbt bei Sturz im Tessin

20. Juli 2022, 08:57 Uhr
Ein 65-jähriger Mann aus dem Kanton Zürich ist auf dem Nordtessiner Aussichtsberg Pizzo Cristallina am Dienstagabend tödlich verunglückt. Er kam nach Angaben der Polizei bei einem Sturz ums Leben.

Der Wanderer war kurz vor 19 Uhr bei den Behörden als vermisst gemeldet worden, wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilte. Rund eine halbe Stunde später wurde er im Gemeindegebiet von Cevio auf einer Höhe von 2800 Metern von den Rettungskräften tot aufgefunden.

Die Polizei ging von einem Unfall aus. Die Umstände waren zunächst unklar. An der Suche waren unter anderem die Polizei, die Alpine Rettung Schweiz (SAS) und die Schweizerische Rettungsflugwacht (Rega) beteiligt.

(sda/log)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 20. Juli 2022 06:11
aktualisiert: 20. Juli 2022 08:57
Anzeige