Schweiz

Stockende Kolonne auf A3: Acht Autos kollidieren in Tunnel

Kerenzerbergtunnel

Stockende Kolonne auf A3: Acht Autos kollidieren in Tunnel

· Online seit 07.04.2023, 14:28 Uhr
Gleich mehrere Autos kollidieren am Freitagmorgen auf der A3 im Kerenzerbergtunnel. Ausgangspunkt der Kollision war ein Auffahrunfall, wie die Kantonspolizei Glarus am Freitag mitteilte. Die Fahrzeuge wurden zum Teil erheblich beschädigt.
Anzeige

Im Kerenzerbergtunnel auf der A3 im Kanton Glarus sind am Karfreitag acht Autos in einen Unfall verwickelt gewesen. Die Fahrzeuge wurden zum Teil erheblich beschädigt. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

Auslöser war ein Auffahrunfall

Ausgangspunkt der Kollision war ein Auffahrunfall, wie die Kantonspolizei Glarus am Freitag mitteilte. Ein 41-jähriger Autofahrer sei gegen 10.40 Uhr kurz nach dem Tunneleingang bei Filzbach GL auf der Überholspur gefahren. Als die Autos vor ihm ins Stocken geraten seien, habe er nicht mehr rechtzeitig bremsen können.

Der Automobilist prallte mit seinem Wagen in das vor ihm fahrende Auto, das dadurch in die Kolonne davor geschoben wurde. Sekunden später fuhr den Angaben zufolge ein 44-jähriger Automobilist mit seinem Wagen in die bereits verunfallten Fahrzeuge.

Öl- und Chemiewehr musste aufgeboten werden

Weil Öl ausgelaufen war, musste die Öl- und Chemiewehr aufgeboten werden, wie es im Communiqué weiter hiess. Während rund zwei Stunden kam es wegen der Bergungs- und Reinigungsarbeiten zu Stau und Verkehrsbehinderungen auf der A3 zwischen Reichenburg und Weesen sowie auf den angrenzenden Hauptstrassen.

(sda)

veröffentlicht: 7. April 2023 14:28
aktualisiert: 7. April 2023 14:28
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch