Zoff im Stadtrat

Schaffhauser Politiker betrinken sich auf Kosten der Steuerzahler

2. November 2022, 19:23 Uhr
Ein Ausflug des Schaffhauser Stadtrats endet mit Schnäpsen. Bezahlen wollen die Politiker dafür aber nicht selber. Das stösst der Ratspräsidentin sauer auf.
Knapp 60 Schnäpse führen im Schaffhauser Stadtrat für Zoff. (Symbolbild)
© Getty / Sarah Mason
Anzeige

Am 27. September unternimmt der Grosse Stadtrat einen Ausflug, der jetzt für Zoff sorgt. Der Grund: Knapp 60 Schnäpse, die einige Stadträte auf Staatskosten tranken. 

«Das finde ich gschämig»

Wie der «Blick» berichtet, wurde der Vorfall am Dienstag an der Sitzung angesprochen. Ratspräsidentin Nathalie Zumstein zeigte sich verärgert über das Verhalten dieser Politiker, die sich partout weigerten, die rund 60 Digestifs selbst zu bezahlen. Die Ratspräsident fand dafür klare Worte: «Das finde ich gschämig.»

Genauer Betrag bleibt unklar

Wie viel Geld die Politiker für die Schnäpse ausgeben liessen, verrät die Ratspräsidentin nicht. Gegenüber der Zeitung gibt sie allerdings an, dass die Beträge auf die ganze Rechnung gesehen gesehen minimal seien. 

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 2. November 2022 16:28
aktualisiert: 2. November 2022 19:23