Schweiz

Mitten in der Nacht: Auto gerät in Arth während Fahrt in Brand

Rauch und Feuer

Mitten in der Nacht: Auto gerät in Arth während Fahrt in Brand

· Online seit 10.06.2024, 14:13 Uhr
In der Nacht auf Montag musste die Feuerwehr der Gemeinde Arth wegen eines Fahrzeugbrandes ausrücken. Fahrer und Beifahrerin konnten sich selbstständig aus dem Auto retten.
Anzeige

Gegen 0.30 Uhr war ein 35-Jähriger auf der Rufibergstrasse unterwegs, als er im Motorraum seines Fahrzeugs eine Rauchentwicklung und Flammen entdeckte. Er hielt umgehend an und verliess mit seiner 29-jährigen Beifahrerin das Auto und löste den Anhänger vom PW.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Die herbeigeeilte Feuerwer konnte den Brand schnell löschen. Niemand wurde verletzt. Die Brandursache ist bislang unklar, seitens der Kantonspolizei Schwyz wird jedoch ein technischer Defekt vermutet.

veröffentlicht: 10. Juni 2024 14:13
aktualisiert: 10. Juni 2024 14:13
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch