Schweiz

Mit 25 Kilo Koks nach Zürich unterwegs – zwei Männer verhaftet

Weil am Rhein

Mit 25 Kilo Koks nach Zürich unterwegs – zwei Männer verhaftet

· Online seit 13.10.2023, 09:37 Uhr
Anfang August versuchten zwei 30-jährige Männer mit 25 Kilogramm Kokain von Deutschland in die Schweiz einzureisen. Sie gaben an, zwei Tage Ferien in Zürich machen zu wollen.
Anzeige

Die Männer waren auf dem Weg in die Schweiz und wurden von einer mobilen Kontrolleinheit des Hauptzollamts Lörrach kontrolliert. Wie dieses mitteilt, wollten sie beim Grenzübergang Weil am Rhein-Autobahn aus Deutschland ausreisen.

Die jungen Männer gaben an, zwei Tage Urlaub in Zürich machen zu wollen. Die Kontrolle ergab allerdings einen anderen Reisegrund. Im Kofferraum wurde ein mit schwarzem Klebeband umwickeltes Paket aufgefunden. Der Drogenschnelltest ergab, dass es sich um Kokain handelte. Zu der weiteren Intensivkontrolle des Fahrzeugs wurde ein Drogenspürhund hinzugezogen.

Dieser erschnüffelte sowohl im Motorraum, als auch in der Mittelkonsole und den Seitenwänden des Fahrzeugs, weiteres Kokain. Insgesamt belief sich der Drogenfund auf 25 Kilogramm Kokain. Die beiden Männer wurden festgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(oeb)

veröffentlicht: 13. Oktober 2023 09:37
aktualisiert: 13. Oktober 2023 09:37
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch