Schweiz

König bringt bei Berset «Liebe zur Schweiz» zum Ausdruck

Bei Krönung

König bringt bei Berset «Liebe zur Schweiz» zum Ausdruck

· Online seit 06.05.2023, 18:26 Uhr
Bundespräsident Alain Berset hat anlässlich der Krönung von König Charles III. und Königin Camilla mit dem König sprechen können. Dieser habe dabei «seine Liebe zur Schweiz» zum Ausdruck gebracht, sagte Berset am Samstagabend.
Anzeige

Am Freitagabend habe er sich direkt mit dem König austauschen können, sagte Alain Berset am Samstagabend gegenüber dem Westschweizer Fernsehen RTS. Bei dieser Gelegenheit habe der König - der seit Jahren insbesondere für seine Skiferien in Klosters GR in die Schweiz reist - «seine Liebe zur Schweiz» zum Ausdruck gebracht.

«König hänge an der Schweiz»

«Ich habe gespürt, dass er von der Gastfreundschaft, die er bei uns immer erfährt, gerührt ist», sagte Berset. Er könne sich vorstellen, dass dies etwas sei, das sich fortsetzen werde, da er glaube, dass der König immer noch sehr an der Schweiz hänge, sagte Berset.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Unterschiede der Länder für Zusammenarbeit nutzen

Die Krönungszeremonie am Samstag sei ein «sehr starker» Moment gewesen, sagte Berset. Er sei als Vertreter der Schweiz eingeladen worden und habe die Schweiz repräsentiert in einem Land, das zwar sehr anders sei als die Schweiz, mit dem das Land aber doch sehr viel Kontakte und eine sehr enge Beziehung habe. «Diese Unterschiede, diese Komplementarität vielleicht, kann uns dazu bringen, zusammenzuarbeiten, uns näher zu sein, als man sich vorstellen kann», sagte Berset.

Via Kurznachrichtendienst Twitter hatte Berset bereits am Nachmittag im Namen der Schweizer Regierung und der Schweizer Bevölkerung dem König und der Königin zur Krönung gratuliert und «die besten Wünsche für eine lange und glückliche Regentschaft» überbracht.

(sda)

veröffentlicht: 6. Mai 2023 18:26
aktualisiert: 6. Mai 2023 18:26
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch