Schweiz

Klima-Aktivist klebt sich an Pult von TV-Moderator

Eklat in Genf

Klima-Aktivist klebt sich an Pult von TV-Moderator

· Online seit 30.04.2023, 15:14 Uhr
Bei den Genfer Staatstatswahlen hat ein Klimaaktivist von Extinction Rebellion vor laufender Kamera seine Hand ans Moderationspult des Fernsehsenders Léman Bleu geklebt. Die Polizei hat ihn abgeführt.

Quelle: CH Media Video Unit / Ramona De Cesaris

Anzeige

Die Fernsehbühne des Genfer Lokal-Fernsehsender Léman Bleu steht während den Staatsratswahlen vor dem Hôtel-de-Ville. Während von dort eine Diskussionsrunde zu den Wahlen live im TV übertragen wurde, klebte sich ein junger Mann mit einer Hand an das Moderationspult des Gesprächsleiters, wie der Blick schreibt. Der Aktivist von Extincion Rebellion machte auf den «Klima-Notstand» aufmerksam und rief zu mehr Verantwortung gegenüber dem Klimawandel auf. 

Während der Aktion kam es zu einem Wortgefecht zwischen dem Fernsehmoderator und dem Aktivisten. Die umstehenden Zuschauer hatten wenig Verständnis für die Aktion und buhten den jungen Mann aus. Die Polizei reagierte schnell und führte den Aktivisten ab. 

Die wiedergewählte FDP-Magistratin Nathalie Fontanet sagte gemäss Blick, sie hätte dem jungen Mann sicher kurz ihren Platz in der Diskussion frei gegeben, wenn er sie gefragt hätte. 

(ma)

veröffentlicht: 30. April 2023 15:14
aktualisiert: 30. April 2023 15:14
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch