Schweizer im Europapark

Kindheitstraum erfüllt: Schweizerin arbeitet als Achterbahn-Mitarbeiterin

13. April 2022, 16:49 Uhr
Amanda Jäggi arbeitet seit drei Jahren im Europapark. Als riesiger Park-Fan hat sich die 23-jährige Bernerin damit einen Kindheitstraum erfüllt. Der Wechsel von der Verkäuferin zur Achterbahn-Mitarbeiterin kam in ihrem Umfeld aber nicht nur gut an.

Quelle: TeleZüri

«Als ich meinem Berufsbildner gesagt habe, dass ich im Europapark arbeiten möchte, bin ich etwas belächelt worden», erzählt Amanda Jäggi beim Start der Silver Star-Achterbahn. Mittlerweile arbeitet sie seit drei Jahren im Park. «Es ist einzigartig, kein 08/15-Job wie im Verkauf oder im Büro.»

Die Liebe der 23-Jährigen zum Europapark geht bei ihr sogar mehrfach unter die Haut. Bereits bevor sie die Stelle im Europapark angetreten hat, hat sie sich erste Tattoos im Zusammenhang mit dem Freizeitpark stechen lassen. Für welche Motive sie sich entschieden hat und woher ihre Faszination für Achterbahnen kommt, erfährst du im obigen Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 12. April 2022 19:52
aktualisiert: 13. April 2022 16:49
Anzeige