Schaffhausen

Jugendliche mit Softair-Pistole lösen Polizeieinsatz aus

17. August 2022, 20:33 Uhr
Am frühen Dienstagabend kam es in der Stadt Schaffhausen zu einem Polizeieinsatz. Der Grund: Jugendliche waren beim Hantieren mit einer Waffe beobachtet worden.
Die Schaffhauser Polizei stellte bei den Jugendlichen eine Softair-Waffe sicher.
© Polizei Schaffhausen

Kurz vor 18.00 Uhr am Dienstagabend meldete ein Passant laut Mitteilung der Schaffhauser Polizei, dass er an der Hochstrasse eine Gruppe Jugendlicher beobachtete, die mit einer Schusswaffe hantierten. Die Polizei habe die Jugendlichen anhalten und kontrollieren können. Dabei sei eine Softair-Waffe sichergestellt worden.

Die Schaffhauser Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Softair-Waffen, die nicht eindeutig als echte Waffen identifiziert werden können, gesetzlich als Waffen gelten und somit deren Tragen in der Öffentlichkeit verboten sei. Der Erwerb solcher Softair-Waffen sei Personen unter 18 Jahren verboten. Erziehungsberechtigte werden gebeten, ihre Kinder zu sensibilisieren, da es zu gefährlichen Situationen kommen könne.

(osc)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 17. August 2022 18:29
aktualisiert: 17. August 2022 20:33
Anzeige