Kanton Glarus

Fahrer schläft am Steuer ein und prallt frontal in anderes Auto

Maarit Hapuoja, 12. Dezember 2022, 11:50 Uhr
Ein 23-Jähriger schlief am Montagmorgen auf dem Weg nach Netstal GL am Steuer ein und prallte mit seinem Wagen in ein entgegenkommendes Auto. Beide Fahrzeuge überschlugen sich auf einer Wiese neben der Strasse.
Nach der Kollision kamen beide Autos von der Strasse ab und überschlugen sich.
© Kapo Glarus
Anzeige

Am Montagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall im Kanton Glarus. Ein Autofahrer war zwischen Näfels und Netstal unterwegs, als er am Steuer einschlief. Der 23-Jährige geriet mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in ein entgegenkommendes Auto.

Beide Fahrzeuge kamen von der Strasse ab, durchbrachen einen Strassenzaun und überschlugen sich auf einer Wiese neben der Strasse. Beim Unfall wurde niemand verletzt, teilt die Kantonspolizei Glarus mit. Es entstand jedoch Sachschaden an den beiden Autos und an der Strasseneinrichtung.

(hap)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 12. Dezember 2022 11:25
aktualisiert: 12. Dezember 2022 11:50