Nach Aus mit EA Sports

Die Fifa will ihr eigenes Fussball-Game auf den Markt bringen

11. Mai 2022, 09:48 Uhr
Der Weltfussballverband Fifa und der Videogame-Hersteller EA Sport beenden ihre Partnerschaft. Die Fifa will nun ihr eigenes Game auf den Markt bringen. Beginnen soll das neue Projekt mit der WM in Katar.

Die Fifa arbeitet derzeit mit Verlagen, Studios und Investoren an der Entwicklung eines neuen Fussball-Simulationstitels für 2024, wie es in einer Medienmitteilung vom Dienstag heisst.

Das erste Spiel dreht sich um die WM in Katar

Zum ersten Mal werde die Fifa neue Fussball-Videospiele auf den Markt bringen, die in Zusammenarbeit mit Drittanbieterstudios und -verlagen entwickelt werden. Eine Reihe neuer Spiele seien bereits in Produktion und sollen im dritten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen. Das erste sei ein Spiel rund um die Fussball-Weltmeisterschaft in Katar.

Gianni Infantino, Fifa-Präsident, sagte dazu: «Ich kann Ihnen versichern, dass das einzige authentische, echte Spiel, das den Namen Fifa trägt, das beste sein wird, das für Spieler und Fussballfans erhältlich ist.» Der Name Fifa sei der einzige globale, echte Titel.

Fifa 23 noch zusammen mit EA Sports

Neben den neuen Spielen habe die Fifa dem bestehenden Herausgeber EA Sports eine kurzfristige Verlängerung gewährt, um noch in diesem Jahr einen neuen Fifa 23-Titel auf den Markt zu bringen.

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 11. Mai 2022 09:45
aktualisiert: 11. Mai 2022 09:48
Anzeige