Bahnfahren

Das musst du zur neuen SBB-App wissen

Oliver Schneider, 10. Oktober 2022, 15:23 Uhr
Die SBB verpassen ihrer App ein neues Design und weitere Funktionen. Sie sollen die Fahrgäste auf ihren individuellen Reisen und Pendelfahrten besser unterstützen.
Anzeige

Was ändert sich am Design der SBB-App?

Die wichtigste Neuerung betrifft die Navigation. Statt den bisherigen Kacheln und einem Menü oben links gibt es neu am unteren Rand eine horizontale Navigation mit sechs Tabs, über die alle Funktionen zugänglich sind. Dadurch wirke die App übersichtlicher und sei sowohl intuitiver als auch schneller bedienbar, versprechen die SBB in einer Mitteilung.

Diese Tabs gibt es:

  • Unter dem Tab «Planen» finden sich Informationen rund um den Fahrplan und den Billettkauf.
  • Im Tab «Reisen» lassen sich personalisierte Informationen für eine Einzelreise oder die individuelle Pendlerstrecke abonnieren und unterwegs mit relevanten Informationen zum Bahnverkehr und Umsteigevorgängen kombinieren.
  • Mit «EasyRide» lassen sich Billette für den gesamten Schweizer ÖV mit Check-in und Check-out kaufen.
  • Unter dem Tab «Billette und Abos» ist ein Zugang für die Kontrolle und Übersicht der gekauften Leistungen und Abonnemente auf dem SwissPass möglich. Zudem können Reisende hier die Rückerstattung von Billetten beantragen.
  • Der neue Tab «Shop und Services» umfasst unter anderem den Schnellzugriff auf verschiedene ÖV-Leistungen (z.B. Kurzstreckenbillette im Verbund, Velotageskarten) ohne Fahrplanabfrage. Im Bereich «Services» finden sich Links mit Informationen rund ums Reisen (Bahnverkehrsinformationen, Fundservice, Reisegepäck).
  • Unter dem Tab «Profil» finden sich alle Informationen rund ums Login, die persönlichen Einstellungen und den Kundensupport. Hier können Reisende auch den Erhalt von Push-Nachrichten aktivieren.

Welche neuen Funktionen bringt die App mit?

Für Pendlerinnen und Pendler ist es neu möglich, auf den für sie relevanten Strecken sowie an den entsprechenden Tagen und Uhrzeiten individuelle Informationen über Einschränkungen per Push-Nachricht zu erhalten. Bei Einzelreisen, wie etwa Freizeitreisen, besteht weiterhin die Möglichkeit, eine aktive Benachrichtigung über Einschränkungen auf der vorgesehenen Strecke zu abonnieren.

Wann und wo bekomme ich die neue App?

Die neue Version von «SBB Mobile» steht ab sofort in Apples App Store und auf Google Play zum Download bereit. Das Update der App können iOS-Kundinnen und -Kunden manuell im Store vornehmen, wenn sie nicht auf die automatische Aktualisierung warten wollen. Android-User müssen sich gedulden, bis das automatische Update abgeschlossen ist. Der Roll-out des Updates für Android und iOS geschieht etappenweise und wird laut SBB bis Mitte November 2022 abgeschlossen sein.

Kann ich auf Android die neue App jetzt schon ausprobieren?

Die neuen Funktionen und das überarbeitete Design stehen bereits in der «SBB Preview»-App zur Verfügung. Die App ist ebenfalls im Play Store zu finden.

(osc)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 10. Oktober 2022 15:23
aktualisiert: 10. Oktober 2022 15:23