Schweiz

Corona-Massnahmen könnten bald gelockert werden - Gastronomen sind erleichtert über Abschaffung von 2G+

Corona-Massnahmen

2G+ ist wohl bald Geschichte: Gastronomen sind erleichtert

· Online seit 31.01.2022, 21:58 Uhr
Das Ende der Zertifikatspflicht könnte schon Mitte Februar erfolgen. In der schwer gebeutelten Gastronomie-Szene macht sich vorsichtiger Optimismus breit.

Quelle: TeleZüri

Anzeige

«Das ist eine schöne Perspektive», sagt Walter Schmid, Mitinhaber des Restaurants LaSalle an der Hardbrücke. Er spricht die Lockerungen der Corona-Massnahmen an, deren Ende sich nun abzeichnet. «Die Leute könnten endlich wieder unbeschwerter zu uns kommen», so der Gastronom gegenüber TeleZüri.

Tatsächlich könnte dies schon sehr bald wieder der Fall sein: Der Bundesrat hat neben der Abschaffung der Homeoffice- und die Quarantänepflicht auch die Aufhebung des Covid-Zertifikats in Aussicht gestellt. Mitte Februar soll es damit so weit sein. 2G und 2G+, wie sie aktuell gelten, würden dann keine Hürden für Besucher von Restaurants, Bars und Klubs mehr darstellen.

Kommission denkt schon an die Zukunft

Diesen Schritt hatte unter anderem der Verband GastroSuisse schon vor einer Woche gefordert. Umso grösser ist nun die Freude über die Nachrichten aus Bundesbern: «Wir hoffen, dass es nun endgültig dabei bleibt», sagt Verbandspräsident Urs Pfäffli.

Die Schweizer Bar und Club Kommission (SBCK) zeigt sich ebenfalls erfreut, betont aber auch: Jetzt brauche es unbürokratische Unterstützung vonseiten der Behörden. «Einerseits für den Schaden, der bisher angerichtet wurde, andererseits, um für die Zukunft gerüstet zu sein», so Mediensprecher Alexander Bücheli.

In der Gastro-Szene macht sich also nun Optimismus breit – vorsichtiger Optimismus: Die Pandemie habe eindrücklich gezeigt, dass sich alles sehr schnell ändern kann, so Walter Schmid.

Den ganzen ZüriNews-Beitrag kannst Du oben schauen.

(red.)

veröffentlicht: 31. Januar 2022 21:58
aktualisiert: 31. Januar 2022 21:58
Quelle: TeleZüri

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch