Schweiz

Aargauer Autofahrer flüchtet in Schlieren vor Polizei

Zeugenaufruf

Aargauer Autofahrer flüchtet in Schlieren vor Polizei

· Online seit 11.02.2023, 14:33 Uhr
Am Freitagnachmittag hat sich ein Autofahrer aus dem Kanton Aargau in Schlieren einer polizeilichen Kontrolle entzogen. Nachdem er ein Rotlicht missachtete, blieb die Verfolgung durch eine Polizeipatrouille erfolglos.
Anzeige

In Schlieren war am Freitagnachmittag ein Autofahrer auf der Kesslerstrasse unterwegs. Beim Abbiegen in die Badenerstrasse missachtete der Lenker mit Aargauer Kontrollschildern gegen 14.15 Uhr ein Rotlicht. Beamte der Kantonspolizei Zürich beobachteten das Manöver aus einem zivilen Dienstfahrzeug und nahmen die Verfolgung auf. Der fehlbare Lenker war in einem weissen VW-Golf unterwegs, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Auf der Badenerstrasse habe der Autofahrer beschleunigt. Obschon die Beamten den Autolenker mittels der Leucht-Matrix «Stopp Polizei» und eingeschalteten Warnsignalen zum Anhalten aufforderte, stoppte dieser nicht. Mit weit über 50 Stundenkilometer flüchtete der Autofahrer durch das Zentrum in Schlieren.

Die Beamten verloren das flüchtende Fahrzeug aus den Augen. Wie die Polizei weiter schreibt, raste das Fahrzeug Richtung Urdorf. Die eingeleitete Fahndung blieb ergebnislos. Aus diesem Grund bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Personen, die Angaben zu dem flüchtenden Fahrzeug, einem weissen VW-Golf mit Aargauer Kontrollschildern, machen kann, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich zu melden.

(roa)

veröffentlicht: 11. Februar 2023 14:33
aktualisiert: 11. Februar 2023 14:33
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch