Wegen Sprayereien

Drei Frauen von Pussy Riot festgenommen

30. August 2022, 16:05 Uhr
Wegen illegaler Sprayereien wurden in der Nacht auf Dienstag in Wabern mehrere Frauen festgenommen. Vermutlich handelt es sich um Mitglieder des Kollektivs Pussy Riot. Für Dienstagabend ist das «Pussy Riot Openair» in der Mühle Hunziken geplant.
Die russische Musikgruppe Pussy Riot im Juli bei einem Auftritt am Rudolstadt Festival.
© KEYSTONE/DPA/Bodo Schackow

Wie die Künstlergruppe mitteilte, wurden in der Nacht von Montag auf Dienstag nämlich drei Frauen der Musikergruppe «Pussy Riot» festgenommen – wegen Sprayereien. Mit dem Graffiti wollten die Frauen darauf aufmerksam machen, wie nah der Krieg in der Ukraine ist. Dies hätten sie bereits in mehreren europäischen Städten so gemacht, heisst es in der Mitteilung: «Sie hatten nicht einmal Zeit, die Entfernung in Kilometern zu schreiben, als sie festgenommen wurden», kommunizierte die Gruppe auf Facebook.

Quelle: BärnToday / Warner Nattiel

Wie die Kantonspolizei Bern gegenüber BärnToday bestätigt, rückte die Kantonspolizei am Montagabend nach Wabern aus. Am Frischingweg wurden drei Frauen angehalten, welche Spraydosen auf sich trugen. Dabei handelte es sich um drei russische Staatsbürgerinnen, wie die Kantonspolizei mitteilt. Nach der Befragung wurden sie auf freien Fuss gesetzt.

Am Dienstagabend soll das Kollektiv Pussy Riot in der Mühle Hunziken in Rubigen auftreten. Wie Geschäftsleiter Christoph «Chrigu» Stuber auf Anfrage erklärt, findet die Veranstaltung wie geplant statt.

Das feministische Kollektiv erhebt dabei schwere Vorwürfe gegen die Schweizer Polizei – «Pussy Riot» schreibt auf Facebook, dass die Polizei mit der Russischen Botschaft zusammenarbeiten soll. Zu den Anschuldigungen wollte die Kantonspolizei Bern keine Stellung nehmen, betonte aber, dass die Polizei aufgrund einer Meldung ausgerückt sei.

Ein Mitglied von Pussy Riot schrieb auf Twitter, dass die Frauen in Rubigen verhaftet wurden.

(dak)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 30. August 2022 10:05
aktualisiert: 30. August 2022 16:05
Anzeige